hilfreiche ruhe

Zur Tiefenspeicherung gelernter Inhalte können verschiedene Techniken angewendet werden.

 

Gezielte Meditationen und Entspannung gehören sicherlich dazu, wenn man Gelerntes ins Langzeitgedächtnis ablegen will und nicht nur kurzzeitig behalten möchte.

Zur Tiefenspeicherung nach dem Lernen können Meditationen eine gute Hilfe sein.

Es werden immer mal wieder neue Meditationen und Entspannungen hier zu finden sein. Schauen Sie ab und an mal rein!

Themen: Loslassen - Blockaden - Prüfungsängste - Lebensregeln - Abspeichern von Stoff - Selbstbewusstsein ...

Bitte beachten Sie bei Selbsthypnoseanwendungen die Kontraindikationen.

Wenn Sie einfach nur mal Lust haben, meditative Musik anzuhören und sich knapp 20 Minuten zu entspannen - sind Sie hier genau richtig. Ohrhörer auf - und los geht`s...


Selbsthypnose - in 8 Minuten frisch und erholt wie nach einer  Stunde Schlaf

>> Bitte lesen Sie die Kontraindikationen bevor Sie die Selbsthypnose durchführen.


Sie haben ein drängendes Problem? Mitunter ist es wichtig, dass Sie dieses Problem für eine Weile loslassen können. Dies können Sie mit dieser Meditation tun. Dauer 15 Minuten.

Im Fluss sein. Es sich selbst wert sein, genau das zu tun, was man will. Den eigenen Wert aus sich selbst ziehen - nicht aus dem, was andere einem zugestehen.

Nur so wirst Du frei - wirst Du authentisch. Du brauchst keine ausgetretenen Pfade - wenn Du Deinen Wert kennst, findest Du Deinen Weg. Dauer 24 Minuten.


Wissen Sie wie gut es tut, unter einem Wasserfall alle schlechte Energien, die Sie von anderen Menschen tagtäglich auf´s Auge gedrückt bekommen, einfach abzuwaschen, loszuwerden.

 

Danach fühlen Sie sich wie frisch gereinigt.

Dauer 15 Minuten.